Der Chemie-Nobelpreis 2016

Der Chemienobelpreis 2016 geht an den französischen Chemiker Jean-Pierre Sauvage (*1944), den britischen Chemiker Sir J. Frazer Stoddart (*1942) sowie den niederländischen Chemiker Bernard L. Feringa (*1951) für das Design und ihre Synthesen molekularer Maschinen.

Casanova und Leipzig

Preisübergabe erfolgt im Rahmen einer großen Feier am 10. Dezember, dem Todestag Alfred Nobels.

Weblink (mit Bildern):

http://nobelprize.org/nobel_prizes/chemistry/laureates/2015/(Seite der Nobelstiftung)

http://www.nobelprize.org/nobel_prizes/chemistry/laureates/2016/press.html (Pressemitteilung der Nobel-Stiftung)

Website der Arbeitsgruppe-Sauvage

Website der Arbeitsgruppe-Stoddart

Website der Arbeitsgruppe-Feringa

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben